• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

/ads

/support

Wenn Ihr mich unterstützen möchtet, freue ich mich über eine Spende.
Das ist aber natürlich komplett freiwillig.
Where's my time?
dev - c#
AddThis Social Bookmark Button
Was ist Where's my time?

Where's my time (i.F. einfach WMT) ist ein Tool, was ich geschrieben habe, weil ich am Ende eines Tags häufig überrascht bin, wo meine ganze Zeit geblieben ist. WMT soll dabei helfen, sie wieder zu finden.
Und wie bitteschön soll das funktionieren?
Im Downloadbereich findet Ihr unter Tools eine zip-Datei "WheresMyTime.zip". Diese runterladen und lokal entpacken. Um das Tool zu nutzen, benötigt Ihr mindestens das .Net-Framework 2.0 inkl. deutscher Sprachdateien. Wollt Ihr gleich für die nächsten Tools gerüstet sein, empfiehlt es scih, gleich das .Net-Framework 3.5 zu installieren. Die setup.exe Datei durch Doppelklick ausführen. Dabei werdet Ihr durch das folgende Bild erschreckt.
Installationswarnung
Da ich noch kein eigenes Code-Sign-Zertifikat besitze müsst Ihr mit dieser Meldung leider leben und mir vertrauen.
Sollten Euch noch Dateien fehlen, wie z.B. das .Net-Framework, so werden diese von Microsoft heruntergeladen. Folgt bitte den Installationsanweisungen.

Direkt nach der Installation erscheint ein Einstellungsdialog. In diesem müsst Ihr eine Datei wählen oder neu erstellen lassen, in die dann immer die gestoppten Zeiten geloggt werden. Falls Ihr das abbrecht oder einfach leer lasst, legt die Anwendung eine Datei auf Eurem Desktop an und sagt Euch noch kurz, wie die heisst.
ErsterDialog
Dann geht es auch schon los. Ihr seht das folgende Fenster, was zugegeben etwas spartanisch aussieht.
LeereOberflaeche
Einfach auf das "+" klicken und es erscheint eine neue Stoppuhr. Jetzt könnt Ihr durch Klick auf das Label "Klick zum Ändern" einen Text eingeben, der diese Aufgabe beschreibt (da das Tool nicht so viel Platz auf dem Bildschirm verbrauchen soll, habt Ihr nicht zuviel Platz).
Ein Klick auf das "Play"-Icon startet die Stoppuhr. In der linken Zeitanzeige seht Ihr die Gesamtzeit der Stoppuhr seit Anwendungsstart. In der rechten Zeitanzeige sehr Ihr die zeit seit dem letzten Klick auf "Play". Auf diese Weise könnt Ihr viele Stoppuhren hinzufügen, um das Fensterlayout kümmert Ihr Euch selbst.
Stoppuhre
Hinweis: Ein Klick zum Starten einer Stoppuhr beendet eine andere laufende Stoppuhr. Natürlich könnt Ihr auch einfach eine Stoppuhr anhalten, ohne eine andere zu starten, falls Ihr mal einen Task habt, den Ihr nicht messen wollt.

Immer wenn eine Uhr angehalten wird, wird in Eure Datei, die Ihr ganz am Anfang gewählt habt, eine Zeile angehängt. In dieser Zeile stehen Name der Aufgabe;Datum;Uhrzeit zu Beginn der Aufgabe;Zeit bis Unterbrechung der Aufgabe. Bisher gibt es durch WMT keine Auswertungsmöglichkeiten der Logdatei. Das lässt sich aber prima in Excel reinziehen und da analysieren! Gerade nicht laufende Stoppuhren könnt Ihr per Rechtsklick-Kontextmenü entfernen.

Rechtsklick auf einen freien Bereich des Fensters zeigt Euch ein weiteres Kontextmenu. Hier könnt Ihr entweder entscheiden, ob das Tool immer im Vordergrund läuft oder Eure gewählte Datei ändern.
KontextMenue
Das Tool ist zugegebenermaßen etwas häßlich, das tut aber der Nutzbarkeit keinen Abbruch.
Schreibt doch einen Kommentar, wenn Euch das Programm nützt/gefällt/ärgert
 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung: