• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

/ads

/support

Wenn Ihr mich unterstützen möchtet, freue ich mich über eine Spende.
Das ist aber natürlich komplett freiwillig.
Kein Verlass
play - fun
AddThis Social Bookmark Button

Vor kurzem war ich in den Niederlanden. Das klingt jetzt fast wie ein Geständnis. Meist ist es ja so, dass Niederländer und Deutsche geeint durch Vorurteile sind. 1990 fühlten sich dann plötzlich alle Deutschen in Ihren Vorurteilen bestätigt. Und wie das so ist mit Vorurteilen: so ein bisschen was bleibt ja immer im Hinterkopf (oder im Haar *muhahaha*).
Nichtsdestotrotz kurzfristig in das Land der Tulpen, Käse und Hardcore-Pornos (ja ich weiss, hier hättet Ihr gerne einen Link gehabt) gefahren.

kurhaus

Und nun das. Freundlich. Alle. Ausnahmslos.

Die Bedienung im Restaurant:herzlich, fröhlich, aufmerksam, schnell.
Die Gesprächspartner im Meeting: intelligent, lustig, offen, nett.

Dann: falsch geparkt. Aus einem Café gesehen, dass ein Polizist sich gerade unser Nummernschild notiert. Hah, denke ich noch. Jetzt geht's los. Der freut sich bestimmt gerade ein Loch in den Gouda Bauch, dass er einen deutschen Wagen aufschreiben kann.

Kurzerhand zum Ordnungshüter hingelaufen, kleines, höfliches Gespräch. Ergebnis: 24 Stunden Sicherheitsverwahrung auf der Wache. (Nein, natürlich nicht, aber das wäre jetzt eine Pointe gewesen, die keiner erwartet hätte :-) ) Um es kurz zu machen: der Polizist hat einfach mal Fünfe gerade sein gelassen und den Strafzettel zerrissen.

In was für einer Welt leben wir eigentlich, wenn man sich noch nicht einmal auf seine Vorurteile verlassen kann?

 
Kommentare (3)
Totaler Quatsch
3 Donnerstag, den 28. August 2008 um 13:17 Uhr
Elmar
Das mit den Reisen in die Niederlande kannst du dir in Zukunft abschminken. Was du hier betreibst ist irreführende Propaganda der übelsten Sorte.
Wurde mir zugespielt - ging gerade per Mail raus
2 Freitag, den 22. August 2008 um 11:39 Uhr
Nummer S-Hinz / Kz. H - SH 5124

Geachte heer officier van justitie,

in dit geval, ik verzoek u om strafrechtelijke onderzoeken: de heer Sebastian Hinz (registratienummer: H - SH 5124) uit Duitsland had in de stad verkeerd geparkeerd. Toen ik wilde hem, hij heeft me met geweld voorkomen en zelfs op het einde van de parkeerplaats gescheurd. Typisch Duits!

Hoogachtend
Weltbild
1 Mittwoch, den 20. August 2008 um 15:40 Uhr
Martin
Na großartig, mein Weltbild wurde soeben von Dir zerstört. Vielen Dank auch!

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung: